STARTSEITE

Wahlen im Pastoralverbund am 6. / 7. November

Was ist der Gesamtpfarrgemeinderat?

Vernetzt und den gesamten Pastoralen Raum im Blick

Auf der Ebene von Pastoralverbnden oder Pastoralen Rumen gibt es grundstzlich zwei Mglichkeiten der Mitwirkung und Interessenvertretung:

  1. Jede Pfarrei oder Pfarrvikarie whlt einen eigenen Pfarrgemeinderat. Im Pastoralverbund oder Pastoralen Raum wird dann per Entsendung der Pastoralverbundsrat gebildet.

  2. Im Pastoralen Raum wird ein Gesamtpfarrgemeinderat gebildet. Dabei whlt jede Pfarrei mit eigener Kandidaten- und Whlerliste eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern fr den Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR).

Der GPGR ist damit zustndig fr alle Themen, die Pastoralverbnde oder Pastorale Rume betreffen. Die Vorsitzende / der Vorsitzende wird aus dem Kreis der gewhlten und berufenen Mitglieder gewhlt. Aus diesen Gruppen wird auch der Vorstand gebildet, dem der Leiter des Pastoralverbundes als amtliches Mitglied angehrt. Im GPGR stellen die gewhlten Mitglieder mindestens die Mehrheit. Zur Bearbeitung lokaler Fragen bildet der GPGR Gemeindeausschsse. Finanzielle Fragen werden im Finanzausschuss behandelt. Darber hinaus kann der GPGR Sachausschsse bilden, ebenso ist es mglich, fr zeitlich befristete Projekte entsprechende Ausschsse zu bilden.

Sie haben Interesse, fr den Gesamtpfarrgemeinderat zu kandidieren? In diesem Flyer finden Sie viele ntzliche Informationen zur Aufgabe, zu den Erwartungen, zum ntigen Zeitbudget fr Ihre ehrenamtliche Arbeit und zur Wahl:

2021-Flyer-Gesamtpfarrgemeinderat.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist der Kirchenvorstand?

Vernetzt und den gesamten Pastoralen Raum im Blick

Die Aufgabe des Kirchenvorstandes besteht aus der Verwaltung des Vermgens in der Kirchengemeinde. In Abstimmung mit den Gemeindeverbnden trifft der Kirchenvorstand Entscheidungen ber die Mittelverwendung der Kirchengemeinde und ber deren knftige wirtschaftliche Grundlage. Darber hinaus ist der Kirchenvorstand in wirtschaftliche, rechtliche und technische Angelegenheiten der kirchlichen Einrichtungen eingebunden.

Kurz gefasst: Mit seiner Ttigkeit schafft der Kirchenvorstand die materielle Voraussetzung, dass die Gemeinde ihre seelsorgerischen und karitativen Aufgaben wahrnehmen kann.

Der Kirchenvorstand setzt sich aus dem Pfarrer oder Pfarrverwalter der Gemeinde, gegebenenfalls einem weiteren Geistlichen (Vikar) und den von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern gewhlten Frauen und Mnnern zusammen.

Sie haben Interesse, fr den Kirchenvorstand zu kandidieren? In diesem Flyer finden Sie viele ntzliche Informationen zur Aufgabe, zu den Erwartungen, zum ntigen Zeitbudget fr Ihre ehrenamtliche Arbeit und zur Wahl:

2021-Flyer-Kirchenvorstand.pdf