Startseite

Herzlich Willkommen "An den Ruhrseen"!

Bitte klicken Sie den folgenden Link an um zu unseren Online-Gottesdiensten zu gelangen:

www.youtube.com/channel/UCzc28ABLJz6hkHq1yiORhqg/?guided_help_flow=5

 

Liebe Mitchristen!

Nicht nur dort, wo man nicht miteinander redet, ist kalter Krieg, sondern auch da, wo man nur schreibt.
Bei Gericht kmpfen Anwlte mit Paragraphen und scheinbaren Argumenten gegeneinander. Leider wird auch im sonstigen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben viel geschrieben, protokolliert und aktenkundig gemacht. Vieles wre berflssig, wenn man vorher miteinander geredet htte.

Da es eigentlich immer ein Fr und Wider gibt, weil niemand alle Gesichtspunkte kennen kann, ist es besser sich persnlich auszutauschen. In einer Gesprchskultur kommen auch Meinungen und Gefhle zur Sprache. Dabei sollte natrlich die andere Ansicht und damit die andere Person respektiert werden.

Schreiben sind meist verkrzte Sprachen, so bleibt z.B. bei einer WhatsApp-Kommunikation manches unausgesprochen. Miteinander zu reden ist die friedliche Mglichkeit, das Fr und Wider zu errtern und diplomatische Lsungen zu vereinbaren.

Jesus hat mit den Leuten geredet und mit sich reden lassen, wie uns das Evangelium am 29. Sonntag schildert. So konnte er den listigen Pharisern den Wind aus den Segeln nehmen und sie nach ihren wahren Absichten fragen.

Dass alle, wie Jesus, miteinander reden, das wnscht sich
Ihr Diakon Fritz Bucher

 

Karte Pastoralverbund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-

-